Review: Crossfaith – Ark

Review: Crossfaith – Ark

Mittlerweile sind fast sechs Jahre vergangen, seitdem uns Crossfaith ihr letztes Album Ex_Machina präsentiert haben. In den Jahren danach ist vieles passiert: Die Musikindustrie, und besonders die Live-Branche, hat einen schweren Schlag abbekommen, aber auch innerhalb...
Review: Royal Republic – LoveCop

Review: Royal Republic – LoveCop

Es gibt so Klänge, die versetzen einen in eine ganz andere Zeit. Das 25-sekündige Intro vom Song My House lässt gerne Erinnerungen an schlechte Samstag Abend Shows aufkommen, in denen man viel zu große Anzüge, absolut lächerliche Frisuren oder gar viel zuviel Parfum...
Review: The Plot In You – „Vol.2“-EP

Review: The Plot In You – „Vol.2“-EP

Wie Frontmann Landon Tewers vor Kurzem in einem Interview bekannt gab, mag er den Druck beim Schreiben von Alben nicht so sehr und fühlt sich einfach besser, wenn es nicht darum geht, direkt 10 bis 15 Songs am Stück abzuliefern. Das erste Ergebnis dieser Aussage...
Review: The Ghost Inside – Searching For Solace

Review: The Ghost Inside – Searching For Solace

Seit ihrem selbstbetitelten Album „The Ghost Inside“ im Jahr 2020 hat die Band aus Los Angeles regelmäßig die Bühnen rund um den Globus erobert und sich in den letzten Jahren zur Speerspitze der Hardcore-Szene hochgearbeitet. Die kraftvollen Klänge,...
Review: Letters Sent Home – Forever Undone

Review: Letters Sent Home – Forever Undone

Was für eine kleine Bilderbuchgeschichte: Letters Sent Home erklangen erstmals bei uns im Jahr 2021, als die starke Single „Misery Loves Company“ veröffentlicht wurde. Das beeindruckende Featuring mit Being As An Ocean Frontmann Joel Quartuccio tat sein...
Review: While She Sleeps – Self Hell

Review: While She Sleeps – Self Hell

Manche Bands schaffen es im Laufe ihrer Karriere, sich einen Status aufzubauen, der wie ein physikalisches Gesetz gelten kann. So wie es klar ist, dass heiße Luft nach oben steigt, war es über die letzten sechs Alben relativ logisch oder erkennbar, dass While She...