Manche Dinge lassen sich einfach nicht unterkriegen – Scorpions werden noch so einige Abschiede feiern, Manowar wird nie an Relevanz verlieren und auch auf deutschen Boden gibt es seit einigen Jahren Gesetze, die wir einfach nicht auf „disconnect“ schalten können. Dazu gilt der gar unendliche Ehrgeiz von der Band Machete Dance Club, welche mit viel Engagement und Liebe zur Musik es geschafft hat, ohne jede Regel aus ihren Ideen eine Marke zu kreieren, welche man so mit nichts direkt vergleichen kann. In den letzten jünf Jahren schaffte es die Band aus München, aus dem Studio bis hin zur Tour mit Größen wie den Guano Apes so ziemlich alles mitzunehmen, was das Showbusiness bereit hält. Zwei Jahre nach dem Debüt-Album wird es also endlich wieder Zeit für eine eigene Headliner Tour – und die startet heute!

Die „KILL THE VIBE“ TOUR 2023

16.11. Berlin Rock at Sage
17.11. Köln MTC Cologne
23.11. Hannover Kulturzentrum Faust
24.11. Leipzig Bandhaus Leipzig
07.12. Göttingen Exil Göttingen
23.02. München Backstage München

Natürlich wird sich auf den jüngsten Erfolgen nicht ausgeruht, sondern hinter den Studiotüren wird schon fleißig am nächsten Kapitel der Band geschraubt. Erste Ergebnisse davon haben wir bereits Anfang des Monat gehört.

Der neue Song Disconnect erinnert inhaltlich an bisherige Werke wie First Blood oder Kill The Vibe und orientiert sich inhaltlich an auch daran. Frei von jeder Regel brechen auch hierbei Machete Dance Club jede Genre-Regel und bescheren den Hörern hier ihren gewohnten, freien, modernen Stil, der sich schlecht mit nur einem Szenekünstler vergleichen lässt.

Der Song entstand zur selben Zeit, als auch das Debüt-Album geschrieben wurde, passte aber konzeptionell nicht so ganz in die Tracklist, da er sich deutlich von den anderen Songs abhebt.

Fotocredit: Dennis Wiese

Alex Hoppen

Alex Hoppen

Denkt er wäre der Administrator, fährt Smart, mag Enten, Guitar-Hero-Profi, putzt Bier mit Zähnen – oder umgekehrt?, cheated bei Pokémon Go, speifrei seit 2014, Erste-Reihe-Milchtrinker aus Überzeugung und liebt Katzenbilder.