Eins ist klar: Das bereits 1997 gegründete Quartett aus Chicago, ist zwar bekannt für die Single Hey There Delilah (2006), doch Plain White T’s sind mehr als nur ein One-Hit-Wonder und können deutlich mehr! Und genau das zeigen sie auch mit den zuletzt veröffentlichten Singles, darunter auch Red Flags, der letzte Woche veröffentlicht wurde. Für alle, die sich zwischen Foster the People und Jimmy Eat World wohl fühlen, werden hier garantiert auf Ihre kosten kommen aber auch alle, die Bock auf einen modern kombinierten Ausflug in den 2000er Pop-Rock machen wollen.

Mit der Veröffentlichung von Red Flags kündigen Plain White T‘s auch Ihre neue gleichnamige Platte an – und zwar für den 17.11.2023.

 

 

Hier die Trackliste:

Young Tonight
Would You Even
You Plus Me
Fired Up
A Little Less Alone
L-O-V-E
Someone’s Out There Waiting
Girl From Pasadena
Happy
Red Flags
Love Keeps Growing
Feeling (More Like) Myself
Spaghetti Tattoo

 

 

Foto: Offizielles Pressebild – Fearless Records

Nico

Nico

Wer braucht denn schon Urlaub, wenn man stattdessen auch auf ein Festival fahren kann? Dazu noch jede Menge lautes Geballer und ich bin happy!
Gelegentlich halte ich das gerne auch noch mit meiner Kamera fest