Pünktlich zum 10. Bandjubiläum melden sich OK Kid zurück und singen eine Aufbruch-Hymne auf das Leben. Dass die Zeiten, vor allem während der Pandemie nicht immer einfach waren, schwingt in „Die Kids sind alright“ mehr denn je mit. Neben abgesagten Konzerten, schlechten Ticketvorverkäufen stand zwischenzeitlich sogar die Auflösung der Band als reelle Option im Raum, doch nun, nachdem das Schlimmste überwunden zu sein scheint, meldet sich das Trio optimistisch zurück: „Mach dir keine Sorgen, die Kids sind alright“ – und man kauft es ihnen sofort ab. Die Videopremiere folgt am 3. Mai.

Im letzten Jahr haben OK Kid ihr neuestes Album „Drei“ veröffentlicht, vor wenigen Wochen erst spielten sie ihre Jubiläumstour, die mit großem Anklang anlief. Im Sommer folgen einige Festivalauftritte, sowie die erneute Ausgabe ihres eigenen Stadt Ohne Meer-Festivals Anfang Juni.

Foto: OK Kid

Nicola

Nicola

Die Indie-Ansprechpartnerin eures Vertrauens, häufiger auf Konzerten als in der Uni zu finden, besteht zu 90% aus Tee, meistens mit Kopfhörern in den Ohren, professionelle 1. Reihe Sprinterin.