VINTA will es wissen. Nach ihrem erfolgreichen Release der Single Kopf zu laut im März, droppen sie schon direkt ihre nächste. Die im Jahr 2022 gegründete Band hebt sich durch einen ganz eigenen Sound, von anderen Künstlern ab. Musikalisch erinnern sie an Bands wie Architects, Dayseeker und 30 Seconds to Mars. In der englischsprachig geprägten Szene, zeichnen sie sich mit ihren klaren deutschsprachigen Texten deutlich von anderen Künstlern ab. Und es scheint, als würde sie gerade das so erfolgreich zu machen. Nach einem Jahr Bandbestehen verzeichnen sie über 12.000 monatliche Hörer*innen bei Spotify und können einen intensiven Festival-Sommer 2022 (unter Anderem Radio-BOB Rockcamp) zu ihrem jungen Erfahrungsschatz zählen.

Allein heißt der neue Song und kommt nächste Woche Freitag (05.05.2023) heraus.
Er beschreibt das Gefühl eine Person zu vermissen, doch gleichzeitig die Erkenntnis zu haben, dass man sich gegenseitig schadet. Mit der emotionalen Tiefe und Ehrlichkeit des Textes, getragen von den typischen Elektro-Elementen sowie dem harten Sound, geht der Song direkt ins Ohr und trifft den Nerv des Liebeskummers, den jeder schon mal gespürt hat.
Für alle, die einen kleinen Vorgeschmack auf die nächste Single haben wollen, haben wir hier das Video zum aktuellen Release Kopf zu laut.

 

Ina

Ina

Hi, ich bin Ina, 88er Baujahr und mein Herz schlägt für die Musik.
In der moshed-Family zu sein, bedeutet für mich alles. Denn da kann ich zwei meiner größten Leidenschaften miteinander vereinen. Das Schreiben und die Musik. Lieblingsbands: I Prevail, Boston Manor und Never Back Down.