Vor gut einem Monat berichteten wir über die letzte Single von Cleopatrick, „Van Life“, inklusive dem dazugehörigen Videospiel und nun legen die Kanadier schon nach! Gestern erschien die Single „2008“.

2008“ klingt rau, verwundbar und melancholisch. Thematisch und musikalisch packt es einen direkt beim ersten Hören und bietet nochmal einen gänzlich anderen Stil als die bisherigen Releases. Wie Sänger Luke selbst sagt:„“2008″ ist der ehrlichste Moment auf diesem Album. es ist der verletzlichste Cleopatrick-Song und folglich der Song, der mir von allem, was ich je geschrieben habe, am meisten bedeutet. Das animierte Video wurde von unserem Freund Shuyler Nazareth erstellt und soll die anhaltende lyrische Energie des gesamten Projekts einfangen und vermitteln: ein totaler Knaller.“

Die Single ist ein weiterer Vorbote auf das Debütalbum des Duos. „Bummer“ erscheint am 04.06.21 via Nowhere Special Recordings/ Thirty Tigers. Der Freund der Band, Jig Dubé, hat eng mit der Band an dem Album gearbeitet. Als Soundeinflüsse nennen Cleopatrick selbst AC/DC und Kendrick Lamar. Das Duo kennt sich bereits seit ihrer frühen Kindheit und wollen mit ihrem neuen Album die Rocklandschaft neu definieren.

Zuletzt erschienen bereits die Singles „The Drake“, „Good Grief“ und „Van Life“. Letzterer bekam letzte Woche auch endlich ein eigenes Musikvideo.

Diese Newcomer solltet ihr euch wirklich nicht entgehen lassen! In gut 2 Wochen erscheint das Debütalbum des Duos. Vorbestellen könnt ihr es hier.

Nicola
Nicola

Die Indie-Ansprechpartnerin eures Vertrauens, häufiger auf Konzerten als in der Uni zu finden, besteht zu 90% aus Tee, meistens mit Kopfhörern in den Ohren, professionelle 1. Reihe Sprinterin.