Nu-Metal ist tot? Lonely Spring beweisen mit ihrer neuen Single „Satellite“ das Gegenteil!

Als große Inspiration nennt die Newcomer Band „Hybrid Theory“ von Linkin Park. Und die Parallelen zu den großen Nu-Metal Hits der frühen 2000er lassen sich in „Satellite“ schnell finden: Eingängiger Gesang, gepaart mit großartigen Gitarrenriffs und Stilelementen, die man sonst eher im Hip-Hop findet, lassen keine Zweifel: Nu-Metal funktioniert auch 2021 noch.

Erst 2020 veröffentlichten Lonely Spring ihre Debüt-EP „Lovers & Strangers“, vorher waren sie bereits als Vorband von Bands wie „Our Last Night“, „Emil Bulls“ oder „Being As An Ocean“ unterwegs. Vor wenigen Wochen erschien dann ein Cover von Wheatus‘ „Teenage Dirtbag“ – eine Hommage an den ersten Song den sie als Band je gespielt haben. Mit „Satellite“ folgt nun die erste eigene Single in 2021 und wir können gespannt bleiben, mit was uns die Jungs aus Bayern als Nächstes überraschen.

Satellite“ erschien gestern, am 07.05.21, via Ivorytower Records / Edel. Auch das Video zur Single überzeugt in guter alter Emo-Manier.

Fotocredit: Katharina Aigler

Nicola
Nicola

Die Indie-Ansprechpartnerin eures Vertrauens, häufiger auf Konzerten als in der Uni zu finden, besteht zu 90% aus Tee, meistens mit Kopfhörern in den Ohren, professionelle 1. Reihe Sprinterin.