Neben The Ghost Inside und Heaven Shall Burn machen die Nordmänner von Amon Amarth die Headliner komplett. Ebenso kündigt das Full Force weitere Hochkaräter wie Killswitch Engage, Meshuggah, Boysetsfire und Of Mice & Men an.
In 2003 haben die Schweden von Amon Amarth ihre erste Show auf dem Full Force gespielt und seitdem in regelmäßigen Abständen die Gemüter der BesucherInnen in Feuer und Flamme versetzt. In 2020 feiern die Berserker nun ihren sechsten Auftritt auf dem Full Force mit neuer, epischer Bühnenshow. Full Force Fans können sich auf Flammenherde, Explosionen und dazu den fetten Sound der Wikinger einstellen.
Außerdem begrüßt das 27. Full Force im Sommer weitere Neuzugänge im musikalisch gewohnt breiten Lineup wie u.a. Killswitch Engage, Meshuggah, Boysetsfire, Of Mice & Men, Obituary, Thy Art Is Murder, August Burns Red, sowie Newcomer-Acts wie Neck Deep oder Gatecreeper.
lle bislang bestätigten Acts des Full Force 2020 in alphabetischer Reihenfolge:
1349, Amon Amarth, August Burns Red, Being As An Ocean, Bleed From Within, Boysetsfire, Counterparts, Dagoba, Dying Fetus, Emil Bulls, Excrementory Grindfuckers, First Blood, Frog Leap, Gatecreeper, Get The Shot, Heaven Shall Burn, Imminence, Killswitch Engage, Knocked Loose, Kvelertak, Meshuggah, Milking The Goatmachine, Nasty, Neck Deep, Northlane, Obituary, Of Mice & Men, Polar, Primordial, Rise Of The Northstar, Risk It!, Rotting Christ, Silverstein, Soilwork, Swiss & die Andern, The Ghost Inside, Thy Art Is Murder, ZSK

Fotocredit: Nadine Hoppen fürs Gringoz Magazine ( Rock Am Ring 2019 )

Gringoz Magazine

Gringoz Magazine